Archiv für den Monat: Januar 2007

Ergebnisse von den Kreismeisterschaften

Platzierungen und Resultate der Stambacher Schützen:

KK 100m, Schützenklasse: 1.Platz, Martin Hauk 281, Damenklasse: 1.Platz, Sandra Manger 279, Altersklasse: 1. Laborenz Udo 279, 2. Rottmann Bernd 270, Seniorenklasse, 1.Müller Alexander 272 Ringe. Ordonanzgewehr: 2.Platz Schönenberger Bernd 277 Ringe. Großkaliberpistole 9mm: 1. Weber Manfred 378, 3.Schieler Harald 374. Großkaliberpistole 45 ACP Schützenklasse: 1.Guterl Marko 376. Altersklasse, 1.Schieler Harald 383, 2.Stöckle Gerhard 380 Ringe. Luftgewehr aufgelegt Senioren A: 1.Müller Alexander 296, 2.Scherer Otmar 292, 4.Fricke Karl Heinz 279. Senioren B, 3.Manger Hugo 290. Altersklasse: 1.Rottmann Bernd 299, 2.Weidler Gerhard 295. KK 100m Auflage Senioren A: 1.Müller Alexander 292, Altersklasse, 1.Laborenz Udo 294, 2.Weidler Gerhard 291, 3.Rottmann Bernd 286. Sportgewehr Auflage Senioren A: 1.Müller Alexander 275. Altersklasse: 1.Laborenz Udo 284, 2.Weidler Gerhard 276, 3.Rottmann Bernd 274 Ringe.

Insgesamt holten sich unsere Schützen 19 erste Plätze

Rundenkampfergebnisse

Am Wochenende wurden folgende Rundenkämpfe ausgetragen:
Die Jugendschützen waren mit dem Luftgewehr am Start und schossen wie folgt:
Stambach I – Maßweiler 1116:1061
Stambach II – Neutral 1075:0
In der Einzelwertung sind 5 Stambacher Schützen unter den ersten 10 zu finden.
1. Sebastian Schönenberger 375 Ringe, 2. Kai Weimer 371, 3. Maximilian Geib 370, 4. Andreas Hirnet 359, 7. Tim Faust 355, 12. Tobias Küss 343 und Dennis Sellers 283 Ringe.
Die 1.Mannschaft belegt den 1.Tabellenplatz mit 1116, vor Maßweiler 1061 und Stambach II mit 1057 Ringen.
In der Pfalzliga traf die 1.Mannschaft mit den Großkaliberwaffen auf Gastgeber Steinwenden und siegte mit 1490:1433 Ringen deutlich. Bester Stambacher, Gerhard Stöckle 383 Ringe.
Die 2. Garnitur gewann den Heimkampf gegen Queidersbach mit 1422:1379 Ringen. Hier war Peter Niederhauser mit 367 Ringen bester Stambacher.
Ohne Chance die Dritte in Rimschweiler I, mit 1275:1389 Ringen. Harry Aldorf steigerte sich auf 342 Ringe.