Archiv für den Monat: März 2007

Hauchdünner Sieg

Heute kam es zum Spitzentreffen mit dem Luftgewehr Auflage, zwischen Stambach und Sg Wattweiler SF 1931. Tabellenführer Stambach siegte zu Hause hauchdünn mit 887 : 886 Ringen. Die Resultate im einzelnen: Alexander Müller 298, Bernd Rottmann 297 und Gerhard Weidler 292 Ringe.

Rundenkampf, Frauenstammtisch

Heute war unsere 2. Mannschaft mit dem Luftgewehr Auflage, zu Gast in Rimschweiler und wurde der Favoritenrolle gerecht. Mit neuem Mannschaftsrekord von 979 Ringen, hatten die Gastgeber keine Chance. Otmar Scherer 298, Karl Heinz Fricke 284, Hugo Manger 296, Hans Burkhardt 284 und Gerhard Hirnet 284.

Am Freitag, den 30.03.2007 ist Frauenstammtisch

Kleinkaliberrundenkämpfe

Die dritte Stambacher Sportpistolenmannschaft gewann zum Rundenkampfauftakt zu Hause gegen Bottenbach II mit 989 : 983 Ringen. Walter Moschel war mit 269 Ringen Tagesbester. Gerhard Weidler 245, Harry Aldorf 240, Thomas Zimmermann 235 und Rudolf Speer 217 Ringe.

Rundenkampf Luftgewehr Auflage: Bottenbach – Stambach 860 : 884 Ringe. Es schossen: Bernd Rottmann 298, Gerhard Weidler 296 und Alexander Müller 290 Ringe.

Eine Runde weiter und jetzt im Pokalfinale steht die 2. Garnitur Luftpistole. Sie gewann bei der SG 1897 Zweibrücken mit 1069 : 1034 Ringen. Die einzelnen Ergebnisse: Otmar Scherer 367, Harald Schieler 364 und Peter Niederhauser 338 Ringe.

Meisterschaft für Stambach I

Erfolgreiches Wochenende für die Stambacher Großkaliberschützen bei den Rundenkämpfen. Die 1.Mannschaft bezwang Gastgeber Thaleischweiler in der Pfalzliga West mit 1499 : 1477 Ringen und sicherte sich überlegen die Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch! Es schossen: Harald Schieler 381, Gerhard Stöckle 278, Marko Guterl 372, Manfred Weber 368 und Bernd Schönenberger 366 Ringe.

Die zweite Garnitur schoss zu Hause gegen die Ringgleichen Gäste aus Breitenbach und siegte mit 1452 : 1432 Ringen. Ob man mit diesem Resultat die Pfalzliga West halten kann, ist fraglich. Die Ergebnisse im einzelnen: Gottfried Büffel 372, Martin Klein 366, Peter Niederhauser 362, Stephan Müller 352 und Walter Moschel 348 Ringe. Von der „Dritten“ habe ich noch keine Zahlen.

Pokalkampf Luftgewehr

Ein mit Spannung erwartetes Duell fand heute hier auf der Schießsportanlage in Stambach statt. Es kam zum Duell Stambach III gegen Maßweiler II. Die Tagesform wird diesen Wettkampf entscheiden. Beide Mannschaften liegen gleich auf. Die erste Schützin für den SV Stambach beendet ihren Wettkampf nach nur 45 Minuten und war unzufrieden. Christina Weidler errang: 360 Ringe.
Der zweite Schütze für den SV Stambach legte nach und beendete seinen Wettkampf mit 384 Ringen. Dies war für Sebastian Schönenberger neue persönliche Bestleistung. Der dritte im Bunde lies nicht lange auf sich warten und somit beendete Christian Ziehl seinen Wettkampf mit starken 380 Ringen!
Doch die Schützen des TuS Maßweiler wollten sich nicht geschlagen geben. Der erste Schütze für den TuS Maßweiler Jens Eger schoss sehr gute 379 Ringe. Mit 374 Ringen beendete Stephanie Schulz ihren Wettkampf, nun kam es auf das Ergebnis der jüngsten Schützin an. Loesrak Duangtong schoss 365 Ringe.

Und zum Schluss stand es 1124 : 1118 für den SV Stambach III

Rundenkämpfe

Am kommenden Wochenende werden die Rundenkämpfe mit den Großkaliberwaffen beendet. Dabei geht es für die 1.Mannschaft um die Meisterschaft und für die 2.Garnitur in der gleichen Liga um den Abstieg. Man darf gespannt sein.