Archiv für den Monat: Juni 2008

1. Sportpistolenmannschaft mit Rundenkampfrekord

Beim Heimkampf und letzten Rundenkampf in der Oberliga mit der Sportpistole, schoss der 1. Garnitur mit 2220 Ringen neuen Rundenkampfrekord und hat somit den Abstieg aus der höchsten Klasse vermieden. Gegner Dörrenbach erzielte 2200 Ringe. Somit hat sich unsere Mannschaft für die Vorkampfniederlage revanchiert. Marko Guterl und Gottfried Büffel waren mit je 563 Ringen die Tagesbesten. Manfred Weber kam auf 556, Gerhard Stöckle auf 538 und Bernd Schönenberger auf 536 Ringe.

Klarer Sieg für Stambach III

Im letzten Rundenkampf mit der Sportpistole in der Kreisliga besiegte die 3.Mannschaft die Gäste aus Wiesbach II klar mit 988:740 Ringen. Es schossen: Walter Moschel 261, Gerhard Weidler 245. Persönlichen Rekord schoss Rudolf Speer mit 243 Ringen. Thomas Zimmermann kam auf 239 und Harry Aldorf auf 226 Ringe. Bester Gastschütze, Ludwig Brödel 230 Ringe.

Aktuelle Ergebnisse von den Landesmeisterschaften

Gestern, Samstag den 07.06.2008 waren in Rheingönheim die „Alten“ mit der Sportpistole am Start. In der Altersklasse belegte Gerhard Stöckle mit 535 Ringen den 19. Platz, und Martin Klein mit 521 Ringen den 24. Platz. Den 4. Platz bei den Senioren I belegte Gottfried Büffel mit 552 Ringen. Otmar Scherer kam mit 526 Ringen auf Platz 12 und abgeschlagen auf Platz 24, Manfred Weber mit 484 Ringen. Walter Moschel in der Seniorenklasse II belegte Platz 8 mit 509 Ringen.

Kommt der Endspurt zu spät?

Die 1. Sportpistolen Mannschaft in der Oberliga erzielte zu Hause gegen Ludwigshafen Saisonbestleistung, verlor aber mit 2207:2211 Ringen denkbar knapp. Ob man damit den Klassenerhalt geschafft hat, wird sich im letzten Rundenkampf zu Hause gegen Dörrenbach herausstellen. Es schossen: Marko Guterl 560, Gottfried Büffel 556, Bernd Schönenberger 547, Gerhard Stöckle 544 und Manfred Weber 533 Ringe.

In der Kreisiga verlor die 3.Mannschaft zu Hause gegen Battweiler I mit 970:995 Ringen. Die Ergebnisse im einzelnen: Walter Moschel 256, Gerhard Weidler 251, Thomas Zimmermann 235, Rudolf Speer 228 und Harry Aldorf 208 Ringe.

Ergebnisse der „Zweiten“ liegen mir leider nicht vor.

Absteigen aus der Oberliga wird wohl unsere 1. KK-Gewehrgarnitur. Auch wenn sie in Wachenheim mit 1634:1622 Ringen gewann. Es schossen: Sandra Manger 560, Martin Hauk 544 und Bernd Rottmann 530 Ringe.