Dritter Sieg in Folge

Die Grosskalibersportschützen der ersten Garnitur des Schützenvereins Stambachs feierten mit dem Auswärtserfolg in Heltersberg den dritten Sieg in Folge. Ergebnis: 1435:1486 Ringe. Die Siegtreffer für Stambach steuerten bei: Harald Schieler 381 Ringe (Tagesbestergebnis), Heinz-Peter Niederhauser 372 Ringe, Gerhard Stöckle 367 Ringe, Marko Guterl 366 Ringe und Gottfried Büffel 354 Ringe.

Bezirksligist Stambach II hatte auf heimischer Schiess-Sportanlage am Wingertsberg die zweite Garnitur aus Heltersberg zu Gast. Beide Teams blieben weit hinter ihren Erwartungen zurück, lieferten sich dennoch ein spannendes Match, bei dem die Gäste am Ende mit 1423:1425 Ringe den Stand aus glücklicher Sieger verliessen. Stambach II schoss in folgender Besetzung: Manfred Weber 362 Ringe, Martin Klein 358 Ringe, Bernd Schönenberger 358 Ringe, Stephan Müller 345 Ringe und Robert Hund 343 Ringe.

Die Vorrunde beendete Stambach III in der Kreisliga im Heimkampf gegen den Tabellenzweiten SC Bottenbach IV mit einer Niederlage, steigerte sich aber erneut und hatte am Ende mit 1360:1376 Ringen nur knapp das Nachsehen. Peter Schöning 347 Ringe, Walter Moschel 341 Ringe, Harry Aldorf 337 Ringe, Siegmund Birtler 335 Ringe und Thomas Zimmermann 270 Ringe, trafen für die Gastgeber.