Luftpistolenteam im Pokalfinale

Kreispokalrunde Luftpistole 2009

Mit einem klaren Auswärtserfolg beim Kreisligisten SV Rimschweiler schoss sich Oberligaabsteiger SV Stambach I mit 1061:1034 Ringe ins Pokalfinale. Gerhard Stöckle 366 Ringe, Otmar Scherer 362 Ringe und Wolfgang Silzer 333 Ringe steuerten die Siegtreffer bei.

Kreispokalrunde Luftgewehr 2009

Den Einzug ins Halbfinale der diesjährigen Kreispokalrunde der Gewehrschützen schafften Stambach I und Stambach II. Stambach I musste in Reifenberg, gegen die dortige zweite Garnitur und SSV Contwig um den Einzug in die nächste Runde schiessen. Titelverteidiger SV Stambach I wurde seiner Favoritenrolle in dieser Gruppe gerecht, schoss 1163 Ringe und schaffte neben Gastgeber SV Reifenberg, das 1093 Ringe erzielte den Einzug ins Halbfinale. Für Stambach I schossen: Christian Nikl 394 Ringe, Sandra Manger 385 Ringe und Andreas Flicker 384 Ringe.

Stambach II schoss mit 1129 Ringe das zweitbeste Resultat seiner Gruppe, qualifizierte sich ebenfalls neben Gastgeber Reifenberg I, das 1143 Ringe erzielte für den nächste Durchgang. Stambach II schoss in folgender Besetzung: Tim Faust 380 Ringe, Sascha Petry 378 Ringe und Martin Hauk 371 Ringe.