KK-Gewehrteam erwartungsgemäß Sieger im Lokalderby

Zum Rundenkampfausklang gastierte die Kleinkalibergewehrmannschaft im Kreisderby in Rimschweiler. Gastgeber Rimschweiler schoss seine bisher beste Saisonleistung, verlor als Außenseiter klar mit 1603:1653 Ringen. Rimschweiler schoss in folgender Besetzung: Yves Scherer 547 Ringe, Gerhard Mauß 537 Ringe, Ralf Kerl 519 Ringe und Alexander Müller 501 Ringe. Die Siegtreffer für Stambach steuerten bei: Sandra Manger 554 Ringe, Bernd Rottmann 550 Ringe, Sascha Petry 549 Ringe und Martin Hauk 545 Ringe.