Vier neue Kreisrekorde für Stambacher Sportschützen

Am dritten Wettkampfwochenende der diesjährigen Kreismeisterschaften bauten unsere Sportschützen die Führung in der Vereinswertung weiter aus. Vierzehn Mal Gold, sechs Mal Silber und vier Mal Bronze so die stolze Bilanz vom Wochenende. Unserer Nachwuchsschütze Patrick Lehner schoss mit 269 Ringen im Kleinkaliberdreistellungkampf in der Jugendklasse einen neuen Kreisrekord und überbot den von Sebastian Schönenberger aus dem Jahre 2008 um 13 Ringe. Unsere Vereinsjugendleiterin Sandra Manger-Nikl verbesserte ihre alte Bestmerke in der gleichen Disziplin von 275 auf 280 Ringe. Alexander Müller übertraf seinen seit 2007 bestehenden Rekord im Zimmerstutzen-Auflageschiessen und schoss mit 279 Ringen eine neue Bestmarke. Den vierten Kreisrekord besorgte das Team im Zimmerstutzen-Auflageschiessen (Alexander Müller 279, Bernd Rottmann 274 u. Gerhard Weidler 261), mit einem Mannschaftsresultat von 814 Ringen.