1. LG-Mannschaft erneut Kreispokalsieger

Austragungort der diesjährigen Kreispokalendkämpfe in den Kompressionwaffen war die Schiess-Sportanlage der Schützengesellschaft Wattweiler. In dem bisher spannensten Kreispokalfinale mit dem Luftgewehr schenkten sich die beiden besten Teams der Vorkämpfe, Stambach I und Althornbach nichts. Auf der Zielgerade entschied der Titelverteidiger Stambach I vor Althornbach mit 1155:1151 Ringe den Endkampf zu seinen Gunsten. Stambach II hielt lange Zeit im Kampf um Platz drei mit Pfalzligist Maßweiler mit, musste sich aber am Ende mit 1122:1129 Ringe geschlagen geben und mit Rang vier begnügen. Stambach I schoss in folgender Besetzung: Sandra Nikl-Manger 392 Ringe, Christian Nikl 382 Ringe und Andreas Flicker 381 Ringe. Für Stambach II schossen: Martin Hauk 380 Ringe, Patrick Lehner 376 Ringe und Sascha Petry 366 Ringe.