Schwacher Vorrundenabschluss für SpPi-Teams

In der Pfalzliga West musste die 1. SpPi-Mannschaft im Lokalderby gegen Nachbar Oberauerbach mit 2130:2163 Ringen eine empfindliche Heimniederlage kassieren und rutschte in der Tabelle erneut weiter nach unten. Stambach schoss in folgender Besetzung: Gerhard Stöckle 544 Ringe, Manfred Weber 541 Ringe, Heinz-Peter Niederhauser 523 Ringe, Gottfried Büffel 522 Ringe und Martin Klein 512 Ringe.

Im einem weiteren Kreisderby in der Bezirksliga West unterlag unsere zweite Garnitur gegen den neuen Tabellenführer SC Bottenbach mit 1073:1026 Ringen. Für Stambach II schossen: Bernd Schönenberger 260 Ringe, Harald Molinet 258 Ringe, Robert Hund 255 Ringe, Klaus-Dieter Nickel 253 Ringe und Stephan Müller 236 Ringe.

Den letzten Rundenkampf der Vorrunde bestritt unsere dritte Mannschaft ohne Gegner und übertraf erstmals mit 1002 Ringen die 1000er Traummarke. Es schossen: Walter Moschel 255 Ringe, Gerhard Weidler 255 Ringe, Thomas Zimmermann 254 Ringe, Harry Aldorf 238 Ringe und Rudolf Speer 224 Ringe.