Grosskaliberschützen am 5. Wettkampftag mit zwei Siegen

Wacker geschlagen haben sich unsere drei Grosskalibermannschaften im 5. Durchgang.

 In der Pfalzliga West siegte Stambach I in Hütschenhausen mit 1459:1445 Ringen. Marko Guterl 370 Ringe, Gerhard Stöckle 370 Ringe, Manfred Weber 361 Ringe, Gottfried Büffel 358 Ringe und Heinz-Peter Niederhauser 358 Ringe, schossen für Stambach I.

Die zweite Mannschaft lieferte zuhause gegenAufsteiger SV Rimschweiler eine starke Partie, musste ab dennoch mit 1427:1455 Ringen wie im Vorkampf geschlagen geben. Stambach II schoss in folgender Besetzung: Harald Schieler 368 Ringe, Martin Klein 362 Ringe, Klaus-Dieter Nickel 358 Ringe, Stephan Müller 339 Ringe und Robert Hund 335 Ringe.

Unsere dritte Garnitur schoss Saisonbestleistung und bezwang Nachbar Oberauerbach II überraschend mit 1354:1276 Ringen. Die Siegtreffer trugen bei: Peter Schöning 360 Ringe (neue persönliche Bestleistung), Walter Moschel 337 Ringe, Harry Aldorf 333 Ringe, Siegmund Birtler 324 Ringe, Thomas Zimmermann 305 Ringe und Rudolf Speer 229 Ringe.