Alle Artikel von Gottfried Büffel

Rodalber Sportschützen verlieren ihr Vereinsheim

Das Rodalber Schützenhaus ist ein Raub der Flammen. Foto: Polizei/frei

Am Dienstagvormittag ist das Vereinshaus der Rodalber Schützen in der Lindersbach bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Zerstört wurde dabei auch der Schießstand. Der Feuerwehr gemeldet wurde der Brand um 11.13 Uhr. Dem regnerischen Wetter sei es zu verdanken, dass nicht auch noch der Wald in Brand geraten ist, sagte Wehrleiter Christoph Kästner. Er war zusammen mit 50 Kameraden und 13 Fahrzeugen im Einsatz.
Der Brandort mitten im Wald war so schwer zugänglich, dass ein ebenfalls alarmierter Krankenwagen auf dem Weg steckenblieb. Verletzt wurde bei dem Brand allerdings niemand. Die Kriminalpolizei kann bisher noch nichts zur Brandursache und dem entstandenen Sachschaden sagen.

 

 

 

 

 

 

 

2 x 300 Ringe

Stambach I führt weiter die Tabelle der Kreisliga mit dem LG-Auflage an, dank Bernd Rottmann und Harald Schieler mit je 300 Ringen. Das 2.Team gewann den Lokalkampf in Contwig klar und rangiert auf dem 2.Platz, knapp vor Maßweiler.

Denis Belij hat die Führung in der Einzelwertung der Pfalzliga West Großkaliber ausgebaut. Hier die Tabelle

In der Kreisliga hat die 2. Mannschaft bei noch einem ausstehenden Rundenkampf alle Chancen den Titel zu holen. Die Ergebnisse

Denis Belij führt in der Einzelwertung

Denis Belij hat in der Pfalzliga West in der Einzelwertung die Führung übernommen. Die Mannschaft gewann in Thaleischweiler und festigte den 4. Platz.

Das 2. Team verlor mit einem Ring trotz des guten Resultats von Stephan Müller, zu Hause gegen Wattweiler und ist weiter Tabellenführer in der Kreisliga.

Die „Dritte“ kam zu einem unentschieden und schoss ihr bestes Ergebnis der laufenden Runde.

Tabelle Pfalzliga
Tabelle Kreisliga